KTM läutet als erster Hersteller das Enduro Modelljahr 2020 ein. Nach den großen Updates in den letzten Jahren wie etwa die Einspritzung bei den Zweitaktern, oder das neue Motorenkonzept der Viertakter, haben wir für dieses Modelljahr nur sanfte Änderungen an den Bikes erwartet - so viel gleich mal vorweg, wir haben uns getäuscht!

Mit je drei überarbeiteten Zwei – und Viertakt-Maschinen zwischen 125 und 450 Kubik stellt KTM das Modelljahr 2022 vor. Besonders die Viertakter profitieren von neuer Elektronik und Fahrwerken.

Nur kurz nach der Präsentation und dem Test der 1290 Super Adventure S präsentiert KTM die neue Super Adventure R. Wie wir es bereits von KTM kennen und schätzen, richtet sich die R-Variante verstärkt an offroadbegeisterte Piloten.

Unser Onlineshop KTM-Kaufhaus ist jetzt auch als App verfügbar! Erst einmal für iOs, aber demnächst auch für Android.

KTM Präsentiert sein Lineup an neuen elektrischen Laufrädern. Die KTM FACTORY REPLICA STACYC 12eDRIVE und 16eDRIVE richten sich an den jüngsten Nachwuchs und sollen früh für den Sport auf 2 Rädern begeistern.

Ab sofort haben wir unser KTM-Kaufhaus immer für euch geöffnrt !

Die neue KTM 450 SX-F FACTORY EDITION wurde auf Basis des Feedbacks der Fahrer von Red Bull KTM Factory Racing entwickelt und kommt für 2021 mit Performance- und Optik-Upgrades sowie serienmäßiger myKTM-App-Konnektivität daher.

Zusammen mit der neuen 690 SMC R beweist KTM mit der Enduro R das Commitment zum Einzylinder-Konzept. Euro5-konform und mit mehreren Updates geht es weiter in 2021.

 KTM bringt 2021 trotz Euro5-Norm eine neue 690 SMC R. Supermoto mit High-Tech-Komponenten und Features.